Weiterbildung IRPSB

Ausbildung in Interaktioneller relationaler Psychotherapie, künstlerische Therapien, Supervision und Beratung (IRPSB)

 

Schwerpunkte

  • Einführung in das interaktionelle relationale Denken (Unterschiede Interaktion - Relation, interaktionell - Transaktion, Stimmung – Moods);
  • Der Psychische Apparat aus relationaler Sicht (Ich, Selbst, Ich-Zustand, Beziehung , Relation, Vorrang der Intersubjektivität, aus der Beziehung zum Individuum);
  • Relationale Wahrnehmungswelten (relationale Perzeption, ästhetische Perzeption,körperliche repräsentierte Wahrnehmung, soziale Perzeption);
  • Interaktionelle Relationale Grundbegriffe (Beziehungsformen, Beziehungsorbital, Beziehungsatmosphäre)
  • Von der Intervention zur Invention (Gestaltung der therapeutischen, beraterischen Beziehung als interaktionelle relationale Erfahrung)
  • Interaktionelle relationale Beratung (Symbiose-entstehung, Symbiose und Relation)
  • Relationale Welten in der Psychotherapie (Gestaltung der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, Imagination, Hypnose)
  • Behandlungsmethoden (Vertrag, Vorgehen, Phasen, Now-Moment, Gefühle in der Beziehung, Konflikte als Beziehungsunterbrechung)
  • Mikro- und Makro- Welten der relationalen Entwicklung (Repräsentanzen, frühe Introjekte, späte Introjekte, Symbolisierung der interaktionellen relationalen Erfahrung)
  • Zweierbeziehung (Beziehungskonstellation als Paar, Eltern - Kind, Freundschaftsbeziehung, synkron, diskron)
  • Interaktionelle Relationale Grunderfahrung (Selbsterfahrung und Supervision)
  • Supervision und Integration (Interaktionelle relationale Gestaltung der therapeutischen, beraterischen oder sonstigen beruflichen Beziehung)
  • Abschlusskolloquium (Interaktionelle relationale Gestaltung im kollegialen Kreis, Fallpräsentation und Diskussion des Falles)

Ziel

Ziel der Weiterbildung ist der Erwerb der Kompetenz in der Anwendung des interaktionellen und relationalen Denkens und der interaktionellen realtionalen Analyse in Psychotherapie, künstlerischen Therapien, Supervision und Beratung. Die Weiterbildung ist als zweijährige Weiterbildung aufgebaut. Als Eingangsvoraussetzungen sind Vorerfahrungen (in einer Methode, Selbsterfahrung oder persönlichen Psychotherapie oder Eigenanalyse) günstig, um den Weiterbildungsprozess angemessen durchlaufen zu können.

Ausbildungsform:

Die berufsbegleitende Ausbildung findet an Wochenenden und in Wochenblocks statt

Voraussetzungen:

Vorerfahrungen (in einer Methode, Sebsterfahrung oder persönliche Psychotherapie/Eigenanalyse) sind günstig, um den Weiterbildungsprozess angemessen durchlaufen zu können

Abschluss & Anerkennung:

Die Ausbildung ist nach den Richtlinien der IGRP Internationale Gesellschaft für interaktionelle relationale Psychotherapie, künstlerische Therapien, Supervision und Beratung. Die erreichte Kompetenz wird durch ein Kolloquium bestätigt und mit einem Institutszertifikat bescheinigt.

 

Termine finden Sie im folgenden Flyer

Flyer Ausbildungstermine
Ausbildung_IRPSB_17-18.pdf
PDF-Dokument [358.6 KB]

 

Dauer & Kosten:

24 Monate / 24 Trainingstage                     4.680,00 €

Zzgl. Herbsttraining 2018 in Il Castagneto   2.385,00 €/ 10 Tage incl. VP

 

Ausbildungsleitung

Univ.-Doz. Dr. Georg Franzen, Matthias Sell M.A.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IGRP Internationale Gesellschaft für interaktionelle relationale Psychotherapie, künstlerische Therapie, Supervision und Beratung